Grundsteuerreform

Verpflichtung zur Abgabe einer Steuererklärung für alle Grundstücksbesitzer in Deutschland

Die TSO unterstützt Sie 🤝


Pflichten für Grundstücksbesitzer

Die bisherige Grundsteuer war verfassungswidrig, sodass der Gesetzgeber eine Reform erarbeitet hat. Für alle Grundstücksbesitzer ergibt sich daraus die Pflicht zur Abgabe einer Steuererklärung für jedes Grundstück in der Zeit vom 1. Juli bis 31. Oktober 2022. Dabei werden einige Angaben notwendig sein, die sich von Bundesland zu Bundesland unterscheiden. Wer die Erklärung nicht oder nicht rechtzeitig abgibt, riskiert steuerliche Strafen.

Aufgrund der Komplexität, sowie der Kurzfristigkeit, ist es ratsam frühzeitig zu handeln und die Erstellung in Zusammenarbeit mit einem Experten durchzuführen.

Wir haben uns bei der TSO auf die Grundsteuer spezialisiert und einen voll digitalen Prozess erarbeitet, damit die Erklärungspflicht möglichst einfach zu erfüllen ist.

Unser Preis für Grundstückswerte innerhalb Baden-Württemberg

Für Grundstücke innerhalb Baden-Württemberg ist unser Honorar gestaffelt je Grundstück.

1. Grundstück EUR 476,00 (inkl. MwSt.)

2. bis 5. Grundstück EUR 238,00 (inkl. MwSt.) je Grundstück.

6. bis 10. Grundstück EUR 148,75 (inkl. MwSt.) je Grundstück.


Rückfragen des Finanzamts und eventuelle Einspruchsverfahren bieten wir nach unseren bekannten Stundensätzen je nach Zeitaufwand an.

Der Preis für alle Grundstückswerte AUSSERHALB Baden-Württemberg

Für Grundstücke außerhalb Baden-Württemberg erstellen wir die Grundsteuerfeststellungserklärung nach unseren bekannten Stundensätzen je nach Zeitaufwand.

Rückfragen des Finanzamts und eventuelle Einspruchsverfahren bieten wir ebenfalls nach unseren bekannten Stundensätzen je nach Zeitaufwand an.

Steuerberater/Rechtsanwalt/Wirtschaftsprüfer = 178,50 EUR inkl. MwSt./h

Fachmitarbeiter = 107,10 EUR inkl. MwSt./h

Zum Bestellformular: